Gute Nachrichten aus der Stadtbibliothek

Öffnung zur Ausleihe mit eingeschränkten Öffnungszeiten

Das Personal der Stadtbibliothek freut sich, ab Mittwoch, 10. März 2021, wieder Besucher*innen in den Räumen an der Weizengasse 3 empfangen zu können. Vorerst gelten folgende, eingeschränkte Öffnungszeiten: Dienstag 10 - 18 Uhr, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 10 - 17 Uhr, Samstag 10 - 13 Uhr

Wichtig: Alle Besucher*innen werden um die Einhaltung der aktuell vorgeschriebenen Abstands- und Verhaltensregeln gebeten. Nach den Vorgaben der 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht für alle Gäste ab 15 Jahren, die die Bibliothek betreten möchten. Kinder ab sechs Jahren haben einen Mund-Nase-Schutz zu nutzen.

Da die Besucherzahl weiter eingeschränkt werden muss, sollten Nutzer*innen möglichst einzeln kommen. Das Team der Stadtbibliothek: „Bitte ziehen Sie im Eingangsbereich eine Eintrittskarte und gestalten Sie Ihren Aufenthalt in der Bibliothek so lang als nötig, aber so kurz wie möglich.“ Um die Medienauswahl möglichst zügig treffen zu können, ist es von Vorteil, sich vorab über den Online-Katalog OPAC der Bibliothek über das verfügbare Medienangebot zu informieren. Verfügbare Medien können weiterhin online reserviert und in der Regel am nächsten Tag abgeholt werden. Nach vorheriger Terminvereinbarung ist die Abholung vorgemerkter/online bestellter Medien weiter am Personaleingang möglich, ohne die Bibliothek zu betreten. Auch dabei sind die Maskenpflicht und die Abstandsregeln zu beachten.

Die Medienrückgabe erfolgt ausschließlich über die Medienrückgabeklappe rechts vom Haupteingang. Sollte eine fristgerechte Medienabgabe nicht möglich sein, wird gebeten, die Medien rechtzeitig zu verlängern. Die Nutzung der Multimedia-PCs, des Kopierers sowie der Arbeits- und Leseplätze in der Bibliothek ist vorerst nicht möglich. Auch die Tageszeitungen stehen aktuell nicht zur Verfügung. Weiterhin wird die E-Medien-Ausleihe als kontaktfreie Möglichkeit empfohlen, sich mit Lesestoff zu versorgen.

Für weitere Fragen oder telefonische Verlängerungen steht das Bibliothekspersonal während der Öffnungszeiten unter den Rufnummern 08161/54-44205 oder 54-44222 zur Verfügung. Gerne können sich die Leser*innen auch per E-Mail unter stadtbibliothek@freising.de an das Bibliotheks-Team wenden.

Alle Infos zum (Online-)Angebot der Stadtbibliothek unter stadtbibliothek.freising.de


Jetzt für unseren Newsletter anmelden und immer informiert bleiben!

Nach oben