Generalsanierung des Asam-Gebäudes schreitet voran

Abbau des Fassadengerüstes hat begonnen

Sichtbare Fortschritte: Das Fassadengerüst an der Nord- und Westfassade des Asam-Ensembles am Marienplatz wird seit Montag, 21. November 2022,  abgebaut. Die Fassadensanierung einschließlich der Malerarbeiten im ersten und zweiten Obergeschoss ist damit fertiggestellt, der Bereich im Erdgeschoss folgt nach der Winterpause. Auch an der Ost- und Südfassade werden die Sanierungsarbeiten einschließlich der Farbfassungen jahreszeitbedingt erst im Frühjahr 2023 abgeschlossen. Über die Wintermonate arbeiten die Verputzfirmen im Gebäudeinneren weiter.

Das Barockjuwel im Herzen der Altstadt soll 2024 wiedereröffnet werden.

Nach oben