EMASplus-Zertifizierung für HSWT

Siegel als erste Hochschule für angewandte Wissenschaften Deutschlands

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) wurde als erste und bislang einzige Hochschule für angewandte Wissenschaften Deutschlands mit dem Siegel 'EMASplus' ausgezeichnet. "EMAS" steht für "Eco-Management and Audit Scheme" und ist ein Zertifikat für Umweltmanagement nach den anspruchsvollen Umweltverordnungen der Europäischen Union. Unternehmen und Einrichtungen können sich freiwillig dafür auditieren lassen. Seit 2014 wird 'EMAS' der HSWT in regelmäßigen Audits immer wieder aufs Neue bestätigt. Bei 'EMASplus' kommen zu den ökologischen und ökonomischen auch soziale Aspekte hinzu. Insgesamt gibt es im Universitäts- und Hochschulbereich deutschlandweit bislang nur zwei Einrichtungen, die eine EMASplus-Zertifizierung haben.

Die Universitätsstadt Freising gratuliert zu diesem anspruchsvollen Siegel! Die ausführliche Pressemitteilung zur Zertifizierung finden Sie auf der Webseite der HSWT. 

Nach oben