Busaufsichten gesucht

Einsatzgebiete an den Grundschulen Vötting oder St. Lantbert

Für den Einsatz als Busaufsicht entweder an der Grundschule Vötting oder an den Pavillons der Grundschule St. Lantbert sucht die Stadt Freising interessierte Bürger*innen. Die Einsatzzeiten sind morgens um 7.30 Uhr (nur bei der Grundschule Vötting) und jeweils mittags zu den Schulschlusszeiten um 11.15 Uhr, 12.15 Uhr und 13 Uhr, immer für ca. 30 bis 40 Minuten. Es besteht auch die Möglichkeit, nur bestimmte Einsatzzeiten zu übernehmen.

Busaufsichten sollen für die Kinder da sein, sie zum richtigen Verhalten anleiten und beaufsichtigen. Im Einzelnen geht es um die Beaufsichtigung der Kinder bis zum Eintreffen des Busses bzw. bis zum Beginn des Unterrichts und um ein geregeltes Ein- und Aussteigen beim Schulbus. Gleichzeitig soll ein mögliches Fehlverhalten der Schüler*innen unterbunden und bei gefährlichen Situationen eingegriffen werden.

Die Aufwandsentschädigung für diese ehrenamtliche Tätigkeit beträgt 8,50 Euro/Stunde bzw. 4,25 Euro für jede angefangene halbe Stunde. Für die Tätigkeit ist ein erweitertes Führungszeugnis erforderlich, das nach der erfolgreichen Bewerbung vorzulegen ist. Die Kosten hierfür übernimmt die Stadt Freising.

Wer Freude am Umgang mit Kindern hat meldet sich beim Amt für Kindertagesstätten und Schulen, Petra Würzinger oder Heidi Geier, Telefon 08161/54-45102, kita-schulen@freising.de.


Jetzt für unseren Newsletter anmelden und immer informiert bleiben!

Nach oben