Bildungsregion unterstützt

Jetzt bewerben für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2020

Die nebenan.de-Stiftung verleiht in diesem Jahr zum vierten Mal den Deutschen Nachbarschaftspreis, worüber das Landratsamt Freising in einer Medieninformation informiert. Darin heißt es: "Der mit insgesamt 58.000 Euro dotierte Preis geht an vorbildliche Nachbarschaftsprojekte, die sich für das Miteinander im lokalen Umfeld engagieren. Auch im Landkreis Freising gibt es viele engagierte Bürger*innen, die sich jeden Tag für ihre Mitmenschen von nebenan einsetzen. Sie leisten damit einen großen und wertvollen Beitrag für ein gutes Miteinander und gegen Vereinsamung in unserem Landkreis. Die Geschäftsstelle der Bildungsregion Freising möchte deshalb alle Engagierten motivieren, sich für den Deutschen Nachbarschaftspreis zu bewerben und damit ihrem Einsatz mehr Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit geben.

Wer kann sich bewerben? Der Deutsche Nachbarschaftspreis zeichnet engagierte Nachbarschaftsprojekte aus, die einen aktiven Beitrag für eine lebendige Nachbarschaft leisten, das Miteinander fördern und dadurch das Wir gestalten. Teilnahmeberechtigt sind Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen sowie engagierte Gruppen oder lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbar*innen.

Bewerben kann man sich noch bis zum 6. Juli 2020 indem man online den Fragebogen ausfüllt. Wer Unterstützung bei der Bewerbung braucht, kann sich unter bildungsregion@kreis-fs.de an die Geschäftsstelle der Bildungsregion Freising am Landratsamt wenden."

Nach oben