Beratung hör- und sprachauffälliger Kinder

Nächster Termin am 30. Januar beim Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt Freising bietet in regelmäßigen Abständen pädagogisch-audiologische Beratungen an. Der nächste Beratungstag findet laut einer Medieninformation des Amts am Donnerstag, 30. Januar, statt. Es handelt sich dabei um eine Beratung für Eltern, die Antworten darauf suchen, ob die Sprach- und Hörentwicklung ihres Kindes altersgemäß ist oder ob sich Verzögerungen zeigen. Das Angebot umfasst ein Gespräch und einen kleinen Sprach- und Hörtest durch eine Fachberaterin. Anhaltspunkte wie Lernprobleme, Rechenprobleme und Legasthenie sollten unbedingt Anlass sein, das Hörvermögen des Kindes überprüfen zu lassen.

Bei Feststellung eines Hör- und/oder Sprachdefizits wird mit den Eltern besprochen, welche therapeutischen Maßnahmen sinnvoll sind. Die Eltern haben es dann in der Hand, eine Behandlungsmaßnahme beim Arzt ihrer Wahl oder in einer therapeutischen Einrichtung vornehmen zu lassen. Ziel des Beratungsangebotes ist es, Eltern und Kindern bei Sprach- und/oder Hörproblemen so früh wie möglich zu helfen, damit sich keine Schwächen verfestigen. So soll Problemen in der allgemeinen und schulischen Entwicklung vorgebeugt werden. Eingeladen sind alle Eltern mit Kindern von ca. einem Jahr bis zum Anfang der Pubertät.

Eine Anmeldung zur Beratung am 30. Januar unter der Telefonnummer 08161/5374300 ist erforderlich.

Nach oben