Archivstück des Monats Juni 2021

Stadtarchiv thematisiert politisch-alternative Zeitschriften der 70er und 80er Jahre

Im neuesten "Archivstück des Monats" thematisiert unser Stadthistoriker Florian Notter politisch-alternative Zeitschriften aus den 1970er und 1980er Jahren. "Spucknapf", "Zündstoff", "Bladl" oder "Zeck" - so einprägsamen Namen trugen die Blätter jener Zeiten. Sie hatten zwar unterschiedliche Herausgeber*innen und deckten verschiedene politischen Spektren ab. Eines hatten sie aber alle gemeinsam: Sie wollten alternative Sichtweisen und damit ein Gegenstück zu den Mainstream-Medien bieten.

Florian Notter geht im ausführlichen Archivstück auf die unterschiedlichen Zeitschriften und die - teils politisch stark aufgeladenen - Themen ein. Interessant ist dabei vor allem, dass Aspekte, die damals die Freisinger Gesellschaft beschäftigten, teilweise auch heute noch aktuell sind. Der Beitrag steht wie immer unter https://stadtarchiv.freising.de zur Verfügung.

Nach oben