Archivstück des Monats Januar 2022

Stadtarchiv berichtet über Kriegsflugblätter von 1942

Im aktuellen Archivstück des Monats befasst sich das Stadtarchiv Freising mit Kriegsflugblättern, die im Jahre 1942 über der Region um München und Freising abgeworfen wurden. Sie sollten mit entsprechenden Botschaften auf die Verbrechen des Nazi-Regimes, allem voran der Tatsache, dass Deutschland den Zweiten Weltkrieg begonnen hatte, aufmerksam machen. Ein Teil der abgeworfenen Flugblätter ist noch erhalten und befindet sich in den Beständen des Stadtarchivs. Ihr Besitz war während der Nazi-Zeit streng verboten. 

Erfahren Sie unter https://stadtarchiv.freising.de im Archivstück-Beitrag von Stadtarchiv-Leiter Florian Notter mehr über die Hintergründe, Inhalte und die Fundorte der Flugblätter.

Nach oben