Aktivsenioren beraten wieder am 07. Juli

Voranmeldung im Landratsamt erforderlich

Die nächste kostenlose Sprechstunde der Aktivsenioren im Landratsamt Freising findet am Dienstag, 07. Juli 2020, von 10 bis 12 Uhr im Marstall des Landratsamts Freising statt. Zu beachten ist, dass der Zugang zum Landratsamt nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich ist und auch im Gebäude ein Mindestabstand von 1,50 Metern gehalten werden sollte, so das Landratsamt Freising in einer Medieninformation.

Die Aktivsenioren Bayern e.V. beraten ohne Honorar Existenzgründer und Firmeninhaber zu Fragen der Existenzgründung, Geschäftserhaltung, Unternehmensnachfolge und Betriebsoptimierung. Es besteht die Möglichkeit, eine Tragfähigkeitsbescheinigung auszustellen. Auch Vereine können sich von den Aktivsenioren in Sachen Organisationsstruktur oder Finanzplanung beraten lassen.

Die Mitglieder der Aktivsenioren sind ehemalige Unternehmer, Selbstständige sowie Führungs- und Fachkräfte aus Wirtschaft und Verwaltung, die im Ruhestand ihre umfassenden Berufs- und Lebenserfahrungen zum Nutzen von Existenzgründern, kleinen und mittleren Unternehmen, aber auch Schülern und Studenten weitergeben. Sie helfen bei der Erstellung eines Businessplans, der Finanzierung und bei Geschäftsmodellanalysen.

Eine Anmeldung per E-Mail an baerbel.heller@kreis-fs.de oder telefonisch unter 08161/600-160 ist bis spätestens 06. Juli 2020 erforderlich. Weitere Informationen finden sich unter www.aktivsenioren.de, informiert das Landratsamt.

 

Nach oben