"2G-plus" beim Eislauf in der Weihenstephan Arena

Neue Regelung aufgrund verschärfter Corona-Maßnahmen

2G plus in der Eishalle: Aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung ist ein Besuch der „Weihenstephan Arena“ gemäß der aktuellen Regelungen derzeit nur für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen möglich, die zusätzlich einen aktuellen negativen Test vorlegen können. Dies gilt im Übrigen für alle Sportstätten.

Ausgenommen von der 2G plus-Regel der Staatsregierung sind Kinder unter zwölf Jahren plus drei Monaten, da für sie in Europa noch kein Corona-Impfstoff zugelassen ist,  sowie minderjährige Schüler*innen, die mit dem Schulbesuch regelmäßigen Tests  unterliegen.

Außer unmittelbar beim Eislaufen besteht in allen öffentlich zugänglichen Bereichen der Eishalle FFP2-Maskenpflicht.

Wichtig: Für den Zugang zur Eishalle werden ausschließlich Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) von einer offiziellen Teststation akzeptiert.

Weitere Informationen zur Eishalle unter https://eishalle.freising.de

Nach oben