Freisinger Umwelttage 23. Juni bis 08. Juli 2017

„Energiewende. Wir packen an!“

Plakat Freisinger Umwelttage 2017
Plakat Freisinger Umwelttage 2017

Ein buntes Potpourri an Informationen, Besichtigungen und Mitmach-Aktionen lädt unter dem diesjährigen Motto „Energiewende. Wir packen an!“ dazu ein, sich mit diesem zentralen Zukunftsthema zu beschäftigen. Von Freitag, 23. Juni, bis Samstag, 08. Juli 2017 präsentiert die Stadt Freising ein vielfältiges Programm - beginnend mit der Auftaktveranstaltung zum Thema "Ökoroutine" am 23. Juni, für das wir den renommierten Sozialwissenschaftler Dr. Michael Kopatz gewinnen konnten, über eine Visionswand, Ausstellungen, eine Kinder-Senioren-Aktion, Kasperltheater, Workshop, ein „Science Slam“ und interessante „Beste-Practise“-Beispiele bis hin zur animierenden Abschlussveranstaltung. Zwei spannende Wochen laden ein zum Mitmachen, sich anregen zu lassen und dabei auch richtig Spaß zu haben.

Herzlich willkommen zu den Freisinger Umwelttagen 2017. Packen wir´s an!

Hier können Sie das vollständige Programm der Umwelttage mit den Grußworten von Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und Umweltreferent Manfred Drobny herunterladen.

Programm

Best Practice Programm

Am 2. Juli wird eine Radtour zum Bürger-Windrad Kammerberg angeboten. (Foto: WDG/ shutterstock.com)
Am 2. Juli wird eine Radtour zum Bürger-Windrad Kammerberg angeboten. (Foto: WDG/ shutterstock.com)

Führung HAWE Hydraulik SE
Donnerstag, 29. Juni, 11 Uhr 
Ort: HAWE Hydraulik SE, Kulturstraße 44 

Das HAWE Hydraulik SE Werk ist eine echte Benchmark, wenn es um das Thema Energieeffizienz geht. Das Freisinger Maschinenbauunternehmen lädt zu einer informativen Betriebsführung mit anschließendem Mittagessen in der Kantine. Anmeldung unter fut2017©vollblut-livemarketing,de

Energiewende im Landkreis
Donnerstag, 29. Juni, 20 Uhr
Ort: Großer Rathaussaal 
Der Strombedarf im Landkreis Freising wird bereits jetzt zu 71% aus Erneuerbaren Energien gedeckt. Die Initiative SOLARREGION FREISINGER LAND informiert über den aktuellen Stand der Energiewende im Landkreis. Anmeldung unter energiewende©kreis-fs,de

Bürger-Windrad Kammerberg
Sonntag, 2. Juli, 14 Uhr (Dauer sechs Stunden)
Treffpunkt: Gasthof Lerner, Vöttinger Str. 60

Der ADFC Freising und die Bürger Energie Genossenschaft Freisinger Land radeln zum Bürger-Windrad Kammerberg. Am Zielort steht Vorstand Martin Hillebrand für Fragen zur Verfügung. Für die mittlere Radtour sind ausreichend Pausen, unter anderem in einem Wirtshaus, geplant. 

Am 4. Juli gibt´s viele interessante Fakten zur Solar-Lärmschutzwand an der A 92. (Foto: Masell)
Am 4. Juli gibt´s viele interessante Fakten zur Solar-Lärmschutzwand an der A 92. (Foto: Masell)

Energieeffizienzhaus
Montag, 3. Juli, 17 Uhr
Ort: Herzog Architektur, Frühlingstraße 69 

Bauinteressierte haben die Möglichkeit ein energieautarkes Musterhaus, welches als Büroräume genutzt wird, zu besichtigen. Herr Herzog steht dabei für Fragen zu Bauweise und Ökologie zur Verfügung. Anmeldung unter fut2017©vollblut-livemarketing,de

Solar-Lärmschutzwand
Dienstag, 4. Juli,
Treffpunkt: Marienplatz Freising um 18 Uhr, Clemensänger-Ring 24 um 18.30 Uhr

Erfahren Sie hochinteressante Fakten zu einem ganz besonderen Bauwerk im Freisinger Stadtteil Lerchenfeld. Tobias Grießl von den Stadtwerken Freising nimmt Sie mit auf eine informative Radexkursion zur Solar-Lärmschutzwand an der Autobahn A 92.

Lokale Akteure und Kinderprogramm

vhs-Kurs: Lebensmittel – köstlich und kostbar
Freitag, 30. Juni, 18 Uhr (Dauer 3,5 Stunden)
Ort: vhs Freising, Kammergasse 12, Raum 107, Schulküche

Jeder Bayer entsorgt pro Jahr 65 kg Lebensmittel. Dieser Kochkurs vermittelt, wie man einfache und „restlos“ gute Speisen zubereitet und wertvolle Ressourcen spart. Teilnahme kostenfrei, Materialkosten 12,00 Eure, Anmeldung erforderlich unter www.vhs-freising.org oder 08161/4907-0.

Workshop: Die Welt und Ich
Dienstag, 04. Juli, 9.30 Uhr (Dauer 6,5 Stunden)
Ort: Kardinal-Döpfner-Haus, Domberg 27

Erleben Sie einen informativen und interaktiven Workshop zu den Themen Umwelt, Klimawandel, Gerechtigkeit und Grenzen des Wachstums. Teilnahmegebühr 25,00 Euro inkl. Verpflegung. Anmeldung unter info©bildungszentrum-freising,de oder 08161/181-2177 

Talkrunde: Nachhaltig Leben in Freising
Donnerstag, 6. Juli, 19.30 Uhr
Ort: Furtnerbräu, Obere Hauptstraße 42 

Unter dem Stichwort „Nachhaltiges Konsumverhalten“ bietet das Katholische Kreisbildungswerk Freising e.V. lokalen Akteuren, Experten und Unternehmern eine Plattform für Impulsvorträge zu ihren Initiativen und Geschäften. Im Anschluss bleibt Zeit für Fragen und Diskussion. Anmeldung unter info©kbw-freising,de oder 08161/4893-20

vhs-Kurs: Kugelbahnen aus Recyclingmaterial
Donnerstag, 6. Juli, 16.30 Uhr (zwei Stunden)
Ort: vhs Freising, Kammergasse 12, Raum 106

Mit viel Schwung und jeder Menge Ideen wird in diesem Kurs eine einzigartige Kugelbahn auf einem Holzbrett gebastelt. Die verschiedensten Materialien werden ausgewählt, um die Kugelbahn kreativ zu gestalten. Empfehlung ab 6 Jahren, Materialkosten 7,00 Euro, Anmeldung erforderlich unter www.vhs-freising.org oder 08161/4907-0.

Abschlussveranstaltung am Samstag, 8. Juli 2017

18 bis 22 Uhr
Ort: Marienplatz 
Zusammen mit der 10. STADTRADELN-Aktion feiern wir die große Abschlussveranstaltung auf dem Marienplatz. Neben einem bunten Programm aus Science Slam, Vorträgen und Radldisco laden Informationsstände dazu ein, das Thema „Energiewende“ mit lokalen Akteuren zu vertiefen. Der Foodtruck GRILLIN‘ ME SOFTLY serviert Burger, auch als vegetarische Variante, und Getränke zu fairen Preisen. Los geht es ab 18.00 Uhr und der Eintritt ist frei.

18.30 Uhr Einlass, Dauer eine Stunde
Ort: Großer Rathaussaal
Science Slam der Münchner Initiative 10hoch1 
Drei Slammer kämpfen um die Gunst des Publikums. Die Regel dabei ist ganz einfach: 10hoch1!
In zehn Minuten ein wissenschaftliches Thema präsentieren. Dabei gilt: Anschaulich, unterhaltsam und vor allem verständlich sollen die Wissenschaftler und Experten ihre Erkenntnisse zum Thema „Energiewende“ präsentieren. Anmeldung unter fut2017©vollblut-livemarkting,de

20 bis 22 Uhr
Ort: Marienplatz 
Radldisco mit Dominik Kollmann & MC Frost 
Mit Indie, Deutsch Rap, Hip Hop, Elektro, Funk und Oldschool Classics sorgt das Partyformat „Double Trouble“ in allen bayrischen Städten für volle Tanzflächen. Auf dem Marienplatz wird das dem Soundsystem nur gelingen, wenn die Freisingerinnen und Freisinger ordentlich in die Pedale treten. Für die Erzeugung von 100% klimafreundlicher Energie stehen fünf Fahrradgeneratoren zur Verfügung. Auf geht´s Freising! Wir brauchen Bass!


Was schon geschah...

Energiespartipps - originell präsentiert

Eingestimmt auf die Freisinger Umwelttage wurde bereits Ende Mai: Da wurden in einer Guerilla-Aktion Energiespartipps in Form von Reverse-Graffitis präsentiert. Bei dieser Technik entstehen die Graffitis durch eine partielle Reinigung der Straße/Flächen. Die Umwelttipps befinden sich am Parkplatz der Volkshochschule, im Bereich des Elektromarkts an der Angerbadergasse sowie am Veitsmüller-Weg/ Aufgang zum Lindenkeller.

  • Energiespartipps in Form von Reverse-Graffitis
  • Energiespartipps in Form von Reverse-Graffitis

Festlicher Auftakt Freisinger Umwelttage 2017

Dr. Michael Kopatz präsentiert im Großen Rathaussaal den unterhaltsam-tiefgründigen Festvortrag „Ökoroutine“ (Foto: Screenshot aus dem Video vom Vortrag im Rahmen des Münchner Forum Nachhaltigkeit am 09. Februar 2017 in der orange bar)
Dr. Michael Kopatz präsentiert im Großen Rathaussaal den unterhaltsam-tiefgründigen Festvortrag „Ökoroutine“ (Foto: Screenshot aus dem Video vom Vortrag im Rahmen des Münchner Forum Nachhaltigkeit am 09. Februar 2017 in der orange bar)

Freitag, 23. Juni, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr
Ort: 
Großer Rathaussaal

Unter dem Motto „Energiewende. Wir packen an!“ starten die Freisinger Umwelttage in zwei spannende Wochen und unterstützen den Landkreis Freising bei dem Ziel, den Energiebedarf bis zum Jahr 2035 zu 100% aus Erneuerbaren Energien zu decken. Dr. Michael Kopatz vom Institut für Klima, Umwelt und Energie in Wuppertal zeigt in seinem spannenden und unterhaltsamen Vortrag „Ökoroutine“, wie sich der Wandel zur Nachhaltigkeit verselbständigen kann. Zum Ausklang der Veranstaltung warten auf die Gäste interessante Gespräche mit lokalen Akteuren der Energiewende. Dazu reicht der Biolandhof Braun kleine Gaumenfreuden aus der Region. Das Musik-Kabarett-Duo Sauglocknläutn aus der Holledau sorgt auf satirische Weise für musikalische Unterhaltung.

Rückblick Best Practice Programm

Fragen und Probefahrt: Am 27. Juni ging es um den StreetScooter und das Thema E-Mobilität. (Foto: StreetScooter GmbH)
Fragen und Probefahrt: Am 27. Juni ging es um den StreetScooter und das Thema E-Mobilität. (Foto: StreetScooter GmbH)

Passivstandard-Haus
Samstag, 24. Juni, 16 Uhr
Ort: Freising, Tannenweg 1b 
Besuchen Sie im Rahmen der ARCHITEKTUREN 2017 ein Einfamilienhaus als Holzbau im Passivhausstandard. Der zertifizierte Passivhaus-Planer, Bauherr und Architekt Dipl.-Ing. M. Huber gibt Interessierten einen Einblick in die Konzeption von Passivhäusern und hält den einen oder anderen Energiespartipp bereit. Anmeldung unter fut2017©vollblut-livemarketing,de

Energiewende im Altbau
Sonntag, 25. Juni, 15 Uhr
Ort: Freising, Bushaltestelle bei der Frühlingsstraße 30 
Andreas Henze, Vorstand der Bürger-Energie-Genossenschaft, zeigt in einem Spaziergang durch Freising, wie Hausbesitzer durch energetische Gebäudesanierung von der Energiewende profitieren können.

E-Mobilität für Gewerbetreibende
Dienstag, 27. Juni, 14.30 Uhr
Ort: kleiner Sitzungssaal im Rathaus

Bezahlbare Elektromobilität auch im Gewerbebereich – ein wichtiger Baustein für die Energiewende. Die StreetScooter GmbH, aus einer Forschungsinitiative entstanden, stellt ihren elektrischen Kastenwagen vor. Kurze Probefahrten sind möglich. Anmeldung unter marie.hueneke©freising,de oder 08161/54-46110.

Strom tanken leicht gemacht - am 26. Juni führten die Freisinger Stadtwerke die Ladesäule am Landratsamt vor. (Foto: Stadtwerke)
Strom tanken leicht gemacht - am 26. Juni führten die Freisinger Stadtwerke die Ladesäule am Landratsamt vor. (Foto: Stadtwerke)

Strom tanken leicht gemacht
Dienstag, 27. Juni, 18 Uhr
Ort: Parkplatz des Freisinger Landratsamtes

Auf dem Parkplatz des Freisinger Landratsamtes ist eine neue öffentliche Stromtankstelle in Betrieb gegangen. Hier können Elektrofahrzeuge besonders schnell und einfach aufgeladen werden. Matthias Krückl von den Freisinger Stadtwerken gibt eine Einführung zur Ladetechnik der Elektroladesäule. Weiterhin erläutert er technischen Anforderungen, die sich aus der Einbindung von Ladesäulen in das Stromnetz für die Stadtwerke ergeben. Matthias Krückl: „Jede Ladesäule erfordert eine komplexe technische Planung und Ausführung mit Blick in die Zukunft. Der richtige Standort wird auch vom vorgelagerten Stromnetz und dem Aufwand der Tiefbaumaßnahmen bestimmt.“

Lokale Akteure und Kinderprogramm

Beim Aktionstag im Vis-à-Vis wurde am 25. Juni auch ein Handpuppentheater präsentiert. (Foto: Andreas Ulbrich)
Beim Aktionstag im Vis-à-Vis wurde am 25. Juni auch ein Handpuppentheater präsentiert. (Foto: Andreas Ulbrich)

Kasperl- und Puppentheater: Energie und Nachhaltigkeit 
Sonntag, 25. Juni, ab 13.30 Uhr
Ort: Vis á Vis, Kölblstraße 2

Den ganzen Tag gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Recycling-Bastelaktionen, einem Solarkocher, Solardusche, einem lustigen Großspielgerät der "Müllturner" und vielen Kinder- und Jugendgerechten Informationen zum Thema Umwelt und Energie. Um 14 Uhr gibt es ein Handpuppentheater für die Kleinen in der Familie (ab 3 Jahren), bei "Kasperl und der Müllzauberer" wird das Thema Müllvermeidung auf spielerische lustige Weise aufgegriffen. Um 16 Uhr kommt das Stück "Die Klimashow" auf die Bühne, ein Puppentheater für Kinder ab 8 Jahren und auch ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden gut unterhalten und gleichzeitig informiert zum Thema Energie und Nachhaltigkeit.

Ökumenischer Gottesdienst: Schöpfung
Dienstag, 27. Juni, 18 Uhr
Ort: Stadtpfarrkirche St. Georg, Rindermarkt 10

Schöpfung und Energiewende. Der Pfarrverband St. Korbian und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde laden im Rahmen der Freisinger Umwelttage zum ökumenischen Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Monsignore Peter Lederer und Pastorin Eva Löser.

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..