Verschaffen Sie sich auf dieser Seite einen Überblick über das vielseitige Jahresprogramm der Langen Nacht der Demokratie 2021. Über ein ganzes Jahr finden spannende Veranstaltungen und Vorträge rund um das Thema Demokratie statt. 

Juni 2021

Stell dir vor, es ist Revolution und keiner merkt‘s - Freising im Jahr 1918/19 (Treffpunkt Ehrenamt)
Die Jahre 1918 und 1919 waren in Deutschland und Bayern eine Zeit des Umsturzes. Noch bevor der Erste Weltkrieg überhaupt zu Ende ging, fegte im November 1918 schon die Revolution über Deutschland hinweg. Aus dem Deutschen Kaiserreich und dem Königreich Bayern wurde zum ersten Mal in der Geschichte eine deutsche Republik. Gerade ein Bayern erwies sich aber auch die als kurzlebig und bereits im Frühling 1919 riefen linke Kräfte die Münchner Räterepublik aus. Aber wie erlebten die Menschen in der Freisinger „Provinz“ damals diese Veränderungen? Gab es hier überhaupt eine Revolution oder Räterepublik? Diesen Fragen gehen wir in der Stadtführung nach und erfahren dabei auch einiges über die Freisinger Orte, an denen sich die Ereignisse vor über hundert Jahren abgespielt haben.
Stadtführung mit Ralf GrabuschnigSamstag, 19. Juni 2021 um 14 Uhr.Die Führung ist leider ausgebucht, wird aber am 2. Oktober zweimal wiederholt.

Juli 2021

1 Pfund Demokratie bitte! Was ist uns Demokratie wert? (Domberg Akademie, Kompetenzzentrum Demokratie und Menschenwürde und Treffpunkt Ehrenamt)
Interaktiver Marktstand am Wochenmarkt. Hier gibt es weder Gemüse noch Obst. Wir haben Mitmachaktionen rund um die Demokratie im Angebot. Was ist Ihnen unsere Demokratie wert? Ist Demokratie käuflich? Gibt es demokratische Sonderangebote? Diskutieren Sie mit uns diese und weitere Fragen, schreiben Sie auf unsere Diskussionswand, stimmen Sie am Bällebarometer ab und nehmen Sie sich ein Demokratie-Schmankerl mit!
Samstag, 3. Juli 2021, 8-13 Uhr Untere Hauptstraße vor Gewandhaus Gruber

Was bedeutet Demokratie für Dich? (Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe und Kreisjugendring)
Die Offene Behindertenarbeit und der Kreisjugendring befragen am Marienplatz Passant*innen. Davon werden kurze Videos gedreht, die dann am 2.Oktober zu sehen sein werden. Kommen Sie vorbei.
Freitag 9. Juli ab 14 Uhr

Demokratie, eine Deutsche Affäre (vhs online)
Dass alle Menschen - wirklich alle! - gleich sein sollen, galt die längste Zeit als absurd. Die Historikerin Hedwig Richter erzählt die Geschichte der Demokratie als eine Chronologie von Fehlern, Zufällen und Lernprozessen, in deren Zentrum der Zivilisationsbruch des Holocaust steckt. Sie konzentriert sich auf Deutschland, weil gerade an der deutschen Affäre mit der Demokratie deutlich wird, wie international verflochten die Wege zu Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit sind.
Donnerstag, 22.07.2021, 19.30 - 21.30 Uhr 7 €, weitere Infos und Anmeldung hier.

September 2021

Wie läuft eine Wahl ab? Michael Eberwein, Amtsleiter Bürgerbüro
6. September 2021 um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses

Infizierte Demokratie? Die Idee der Volksherrschaft in Zeiten des Corona-Krisenmanagements (evangelisches Bildungswerk)
 Dr. Michael Weigl, Politikwissenschaftler an der Uni Passau. Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten folgen.
Je nach Infektionslage findet der Vortrag in der Christi-Himmelfahrts-Kirche, Saarstr. 2 oder online via Zoom statt
Freitag 17. September 2021, 18.30 Uhr

Nach oben