Neuigkeiten aus dem interkulturellen Stadtleben, Aktivitäten und Veranstaltungen stellen wir auf dieser Seite vor. Bestimmt ist auch etwas für Sie dabei, um das Miteinander in Freising weiter zu pflegen und zu stärken.


Interkultureller Preis

Freisinger Bürger*innen mit unterschiedlichen Sprachen und kulturellen, religiösen und sozialen Unterscheidungen begegnen sich im Ehrenamt. Gemeinsam stehen die Engagierten für Werte wie Respekt und Zusammenhalt ein. Im Miteinander werden Grenzen der Nationalität sowie Vorurteile überwunden. Menschen mit Migrations- und/oder Fluchtbiografie bringen in unterschiedlichen Projekten ihre Ressourcen und Potenziale ein.

 

Wer kann teilnehmen?
An der Ausschreibung zum Interkulturellen Preis 2021 können sich Projekte und Vereine/ Initiativen beteiligen, die sich ehrenamtlich für Integration und Vielfalt und gegen Ausgrenzung in der Stadt Freising einsetzen. Die Projekte sollten dabei nachhaltig angelegt sein und bereits erfolgreiche Schritte der Umsetzung vorweisen.

Wie kann man sich bewerben?
Füllen Sie das  Bewerbungsformular aus und senden Sie dieses bis spätestens 30.07.2021 an interkulturell@freising.de. Wir bitten um Verständnis, dass später eingehende Bewerbungen nicht mehr berücksichtigt werden können.

Wie hoch ist das Preisgeld?
Der Interkulturelle Preis 2021 ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Dabei kann das Preisgeld auch in Teilsummen auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Das Preisgeld ist zweckgebunden für Projekte und Initiativen im Bereich der Integration und Vielfalt und gegen Ausgrenzung einzusetzen.

Wer sitzt in der Jury?
Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine unabhängige Jury aus dem Kreis des Migrationsrats, der Bürgerstiftung, der Stadtverwaltung und der Zivilgesellschaft.

Alle wichtigen Infos auf einen Blick: Flyer zum Interkulturellen Preis


Migrationsrat

Der Migrationsrat ist eine Gruppe des Agenda21- und Sozialbeirates der Stadt Freising. Die Mitglieder setzen sich zusammen aus den verschiedenen Migrant*innenorganisationen, Verbänden, Bildungsinstituten, politischen Vertreter*innen sowie interessierten Einzelpersonen, die sich ehrenamtlich einbringen. Durch Vernetzung sollen die sozialen Kräfte der Stadt Freising gebündelt werden.

Die nächste Sitzung findet am 14.07.2021 um 18.00 Uhr statt.

Zur Mitarbeit ist Jede*r herzlich eingeladen, der das Miteinander in Freising noch weiter voranbringen möchte. Die Termine der Treffen stehen auf der Termin-Seite der Agenda21.


Interkulturelle Woche(n) in Freising

Infos zur Interkulturellen Woche auf der offiziellen Website.

Trotz schwierigen Umständen konnte die Interkulturelle Woche sogar 2020 gefeiert werden! Soziale Organisationen, bürgerschaftliche Zusammenschlüsse, Kulturschaffende, Religionsgemeinschaften und Migrant*inneninitiativen, die sich allesamt für das Gelingen des interkulturellen Zusammenlebens engagieren, haben neue Wege gefunden, um das Netzwerk aufrechtzuerhalten. Mit der Interkulturellen Woche soll ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden, für mehr Miteinander und gegenseitiges Verständnis. Um die gleichwertige Teilhabe aller Freisinger*innen am Stadtleben zu fördern, brauchen wir das Mitwirken aller Bürger*innen. Hier finden Sie den Flyer zur Interkulturellen Woche 2020 mit allen Veranstaltungen.

Sie haben eine Idee für die Interkulturelle Woche 2021 (23. September bis 1. Oktober) und möchten gerne als Kooperationspartner mitwirken? Dann schreiben Sie an interkulturell@freising.de


"Freising frühstückt"

Das "Freising frühstückt" fördert das Miteinander in der Stadt. Bei schönem Wetter trifft sich die  Stadtgesellschaft in der Stadt und frühstückt gemeinsam. Alle sind eingeladen! Für Sitzgelegenheiten und heiße Getränke ist gesorgt, alle Teilnehmenden bringen ihr eigenes Geschirr und vor allem ihr Lieblingsfrühstück zum Teilen mit. Die Idee ist schließlich, über den eigenen Tellerrand zu schauen: Beim Probieren verschiedener kulinarischer Frühstücksmöglichkeiten können die Gäste in ungezwungener Atmosphäre in Kontakt treten. Das Frühstück wird vom Müttercafé in Kooperation mit dem Arbeitskreis Asyl und der Interkulturellen Stelle der Stadt Freising veranstaltet.

Aktuell kann das Frühstück leider nicht stattfinden. Sobald wieder ein Treffen geplant ist, erfahren Sie auf dieser Website davon.


Veranstaltungskalender

Die Stadt Freising hat einen Veranstaltungskalender für Sie eingerichtet, in dem Sie interessante, interkulturelle Events selbstständig eintragen können. Voraussetzung ist, dass die Veranstaltung für die gesamte Stadtbevölkerung zugänglich ist.


Nach oben