Gemeinsam für den Radverkehr

Poster Freisinger Radlsommer 2017 öffnet als PDF in neuem Fenster

Vom 20. Mai bis zum 8. Juli heißt es in Freising in diesem Jahr in die Pedale treten und das Fahrrad als umweltfreundliches und platzsparendes Verkehrsmittel in den Vordergrund rücken. Etwa die Hälfte der mit dem Auto zurückgelegten Wege ist kürzer als fünf Kilometer – also eine ideale Entfernung zum Radfahren. Nebenbei liegt Radfahren im Trend, macht Spaß und ist zudem Fitness-Training zum Nulltarif. Mehr Fahrräder im Straßenverkehr tragen dazu bei, Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Gemeinden und Städten deutlich zu verbessern – dafür will die Stadt Freising mit dem Radlsommer 2017 ein Zeichen setzen. Der Freisinger Radlsommer besteht aus der Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“ sowie dem STADTRADELN.

Es gibt einen Geburtstag zu feiern
In diesem Jahr feiert das Fahrrad sein 200-jähriges Jubiläum: Die Laufmaschine, die als Urform des heutigen Fahrrads gilt, wurde vom Erfinder Karl Drais 1817 in Mannheim entwickelt und zum Patent angemeldet. Heute ist das Fahrrad als modernes und vielseitiges Fortbewegungsmittel die passende Antwort auf viele aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen.

Blitzblanker Start in die Radlsaison

Große Nachfrage: Die  Fahrradwaschanlage der Firma cyb war heißt begehrt.

Am Samstag, 20. Mai 2017, hat Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher den Freisinger Radlsommer eröffnet. Es gab an einem Stand in der Oberen Hauptstraße nicht nur Informationen rund ums Fahrradfahren und den Freisinger Radlsommer, auch eine Fahrradwaschanlage war vor Ort und garantierte einen sauberen Start in die Saison. Die in nur drei Minuten erfolgt Reinigung mit einem sanften Wasserstrahl und einem milden, ökologisch abbaubaren Reinigungsmitel hat kleine und große Biker begeistert.

Auf Grund der großen Nachfrage hat der Landkreis Freising die Radlwaschanlage erneut für die Eröffnungsradtour zum diesjährigen STADTRADELN am 18. Juni organisiert.

Mit dem Rad in die Stadt

Flyer der Aktion mit dem Rad in der Stadt öffnet sich bei Klick in neuem PDF

Die Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“ wird in Kooperation  von der „Agenda21 – Bauen | Wohnen | Verkehr“, der „Aktive City Freising e. V.“ und der Stadt Freising durchgeführt. Der Startschuss für die Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“ viel am Samstag, den 20. Mai 2017 als erste Aktion des Freisinger Radlsommers und endet am Sonntag, den 17. Juni 2017. Für einen Einkauf mit dem Fahrrad in einem der teilnehmenden 49 Geschäfte für einen Einkaufswert von mindestens fünf Euro oder einer Beratung bei einer der teilnehmenden Institutionen, erhalten Sie (auf Nachfrage) eine Sammelmarke. Je Einkauf erhalten Sie maximal eine Sammelmarke. Die Sammelmarken werden auf die dafür vorgesehenen Felder im Aktions-Flyer geklebt. Aktionshefte sind bei allen beteiligten Akteuren erhältlich.  Die Radler/innen mit den meisten Sammelmarken haben die Chance auf attraktive Preise mit einem Gesamtwert von 4.000 €. Die Preise wurden von den Geschäften gespendet, die sich an der Aktion "Mit dem Rad in der Stadt" beteiligen. So gibt es beispielsweise einen Reisegutschein im Wert von 100 €, Wochenendfahrten mit einem Elektro-BMW (Wert 250 €), eine Ray-Ban Sonnenbrille (130 €),  Ortliebsatteltaschen, Fahrradhelme u.v.m. zu gewinnen.

STADTRADELN 2017

Logo der Aktion STADTRADELN - Beim Klick öffnet sich die STADTRADELN Website in neuem Fenster

Die bundesweite Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis startet in Freising am Sonntag, 18. Juni 2017. Die deutschlandweite Aktion geht dieses Jahr in die 10te Runde, die Stadt Freising beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal. 21 Tage lang heißt es gemeinsam in die Pedale treten für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität.
Geradelt werden kann bis Samstag, 8. Juli 2017. Weitere Informationen und Programmdetails finden Sie unter dem Menüpunkt Stadtradeln 2017.
Die Anmeldung und Gründung von Teams erfolgt unter
www.stadtradeln.de/stadt-freising/

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..