15. bis 23. September 2018: Aktionswoche Ehrenamt

"Engagement macht stark. Mach mit!" Unter diesem Motto steht die bundesweite Woche des ehrenamtlichen Engagements - und auch Freising ist vom 15. bis 23. September 2018 wieder dabei. Bereits zum zweiten Mal gibt es in dieser Woche viel zu sehen und zu erleben rund um das Thema Ehrenamt. Ein vielfältiges Programm lädt zum Schnuppern, Informieren und Mitmachen ein. Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Zu einigen muss man sich aber anmelden.

Einen Überblick über die Aktivitäten bietet der Flyer.

Augen auf beim Schaufensterbummel

Schon von Montag, 10. September, an gilt es, die Augen offen zu halten: Ehrenamtliche Organisationen lassen ihrer Fantasie freien Lauf und präsentieren sich und ihre Ideen in verschiedenen Schaufenstern, die ihnen die Geschäftsinhaber/-innen freundlicherweise zur Gestaltung überlassen haben. Die Links in der Tabelle zeigen Ihnen den jeweiligen Standort. Neu ist in diesem Jahr ein Ehrenamt-Quiz: Die Fragen können Sie mit Hilfe der Schaufenster beantworten und attraktive Preise gewinnen. Neben dem Hauptgewinn, einer individuellen Führung für 10 Personen bei der Freisinger Feuerwehr mit Drehleiterfahrt (!), gibt es zum Beispiel Gutscheine, Buchpreise und ein Erste-Hilfe-Set. Die Fragebögen liegen in den Geschäften aus, die ihre Schaufenster "gespendet" haben, sowie am Infostand vor der Unteren Hauptstraße 5, ab 15. September. Am Infostand kann man die Fragebögen auch einwerfen - bis spätestens Samstag, 22. September, 16 Uhr. Am 23. September werden die Preise bei "Das Ehrenamt tanzt" an die Gewinner übergeben.

Bilder von den Schaufenstern 2018 finden Sie hier.

 

 

Organisation

Schaufenster bei

ADFC

Muschler (Untere Hauptstr. 3) , Radl Ruhland und Bikestation

Agenda21-Projektgruppe Bauen, Wohnen und Verkehr

Barmer Ersatzkasse

Agenda21-Projektgruppe Jugendstadtrat

Furtner

Balu und Du

Blumenhandwerk

Bücherei St. Lantpert

Tagwerk (neben der Kasse)

Bund Naturschutz

Kasdandler

Caritas

Stadtapotheke

Diakonie Lernpaten

Wölfle

Faires Forum / Weltladen

Weltladen von 23.8. bis 13.9. (bis zur Fairen Woche)

Freiwillige Feuerwehr

Sparda-Bank

Hilfe von Mensch zu Mensch

Stadtapotheke

Hospizgruppe

Birnkammer

Marafiki wa Afrika

Fashion and more

MiBiKids

Pustet

Rheuma-Liga

Achtung, Änderung: Caprice und Der Brillenmacher 

Wasserwacht

Gerlspeck

wellcome

Chocolaterie Muschler

 1. Tanzsportzentrum Attaching

Barmer Ersatzkasse

Programm Aktionswoche

An Markttagen (Mittwoch und Samstag) von 8 - 17 Uhr, an den anderen Werktagen von 9 -17 Uhr Infostand vor der Unteren Hauptstraße 5. Hier finden Sie eine Übersicht, welche Organisationen wann anwesend sind.


"Zsammratschen" von ehemaligen und zukünftigen Volunteers im Ausland

 Montag, 17. September

"Der Deutsche kann im interkulturellen Austausch durchaus noch etwas lernen", meint Christine Albrecht. Zusammen mit Miriam Ostermaier und Elisabeth Pointner hat sie als Vorstandsmitglied des Vereins Marafiki wa Afrika e.V. in der Hochschulgemeinde einen Gesprächskreis von und für ehemalige und zukünftige Volunteers im Ausland organisiert. Der Schwerpunkt lag auf dem ostafrikanischen Staat Tansania, in den der Verein seit über zehn Jahren Freiwillige entsendet und ihnen so die Möglichkeit gibt, sich für eine andere Welt einzusetzen. Denn: "Engagement macht stark" heißt es nicht nur in der Aktionswoche Ehrenamt. Neben zwei Freiwilligen, die vor knapp vier Wochen erst aus Afrika zurückgekommen sind, waren auch Interessierte - zum Teil gemeinsam mit ihren Eltern - beim "Zsammratschen" dabei. Interkulturelles Lernen und der Austausch zwischen den Kulturen und den Menschen - das ist es, was die "Freunde für Afrika" mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit fördern und vorantreiben.

 

Veranstalter: Marafiki wa Afrika


Mit VEREINten Kräften: Datenschutzanforderungen an Vereine

Montag, 17. September
Ort: Raum der Begegnung im Haus der Vereine, Major-Braun-Weg 12, Raum E02

Was bedeutet die EU-Datenschutzgrundverordnung für Vereine? Mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ergeben sich Fragen und Herausforderungen - nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Vereine. Seit 25. 5. 2018 sollten die Regelungen eigentlich umgesetzt sein. Dennoch bestehen bei vielen Vereinen noch Unsicherheiten. Dipl.-Ing. (FH) Kevin Sternkopf, Vorstand Fullhouse IT-Services und zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV) brachte noch einmal Licht ins Dunkel. Er referierte auf Einladung des Treffpunkts Ehrenamt sowie der Koordinierungsstelle Ehrenamt des Landkreises zu Fragen wie:

  • Welche neuen datenschutzrechtlichen Anforderungen müssen Vereine nun zusätzlich erfüllen?
  • Wie können diese Anforderungen im Vereinsleben am besten umgesetzt werden?
  • Wie kann Ihr Verein - möglichst umgehend - in die Praxis starten?

 

Veranstalter: Treffpunkt Ehrenamt und Koordinierungsstelle Ehrenamt des Landratsamts


Schnuppertag in der Kleiderkammer

Dienstag, 18. September 2018 13:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Rotkreuzstraße 17 (neben der Baustelle)

Das Bayerische Rote Kreuz unterhält in Freising eine Kleiderkammer. Schön, dass so viele Freisinger fleißig spenden – doch all die Jacken, Hosen, Pullis und Kleider müssen erst sortiert werden, bevor sie an Bedürftige abgegeben werden können. Das wäre ein interessantes Ehrenamt für Sie? Dann schauen Sie am Schnuppertag doch mal vorbei, die Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes freuen sich und stehen für sämtliche Fragen gerne zur Verfügung.

Veranstalter: BRK


Eine neue Aufgabe: "SeniorTrainerIn"

Dienstag, 18. September

 

Wollten Sie sich schon immer einmal ehrenamtlich in einem Projekt engagieren, aktiv bleiben nach dem Arbeitsleben - und wussten nie so genau wie? Oder kam Ihnen eines Nachts die zündende Idee, und es fehlte an Know-How zur Umsetzung? Dann sind Sie bei Thomas Huschenbeck, ehrenamtlicher Wohnberater, Ämterlotse und Seniorenbeauftragter der Gemeinde Wang, genau richtig. Er referiert im Rahmen der AktionswocheEhrenamt noch einmal am kommenden Donnerstag um 18 Uhr in der Stadtbibliothek zum Thema "SeniorTrainerIn als neue Aufgabe - Wie kann man das Erfahrungswissen Älterer im bürgerschaftlichen Engagement nutzbar machen?" "Dabei", betont Huschenbeck, "steht das 'senior' nicht für alte Menschen, sondern für die nötige Erfahrung! Die geburtenstarken Jahrgänge gehen demnächst alle in Rente. Da rollt eine Lawine an Potential auf uns zu!" Und dieses Potential gilt es, für die Gesellschaft, die in dieser Form ohne ehrenamtliche Helfer überhaupt nicht möglich wäre, zu nutzen und zugänglich zu machen. Das kostenlose Seminar, das sich über zwei mal drei Tage erstreckt und an die Generation 45+ richtet, wurde vom Verein efi Bayern e.V. entwickelt. Es zeigt damit einen Weg auf, wie wertvolles Erfahrungswissen aus dem Beruf und dem Lebensumfeld eingebracht werden kann.

 

Veranstalter: Treffpunkt Ehrenamt


Erzählcafé, Film, Ausstellung und Vortrag zur Alzheimer Erkrankung

Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten im Seniorenzentrum

Mittwoch, 19. September, 15 Uhr

Ort: Heiliggeistspital Seniorenzentrum

Austausch mit aktiven Ehrenamtlichen

Veranstalter: Heiliggeist Seniorenzentrum


Ausgebucht!!! Jugendliche erklären Senioren das Smartphone

Mittwoch, 19. September 15:00 - 17:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3

Achtung, diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht! Keine Anmeldung mehr möglich.
Wollten Sie schon immer mal wissen wie man über WLAN ins Internet gehen kann? Wie man Emails empfangen und senden kann? Welche nützlichen Programme es gibt und wie man sie (kostenlos) einrichten kann? Wie man Bilder verschickt und wie Sie Ihre Kinder und Enkelkinder kostenlos per Skype sehen und hören können? Wie Sie kostenlos über WhatsApp ganz einfach und schnell mit Ihrer ganzen Familie in Kontakt bleiben können und wie Sie Programme wieder loswerden, die Sie gar nicht haben wollen? Alle Interessierte über 60 sind herzlich eingeladen daran kostenfrei teilzunehmen. Bitte bringen Sie dazu unbedingt ihr Smartphone (inclusive Ladekabel) mit!
Alle Jugendlichen freuen sich bereits darauf, ihr Wissen an Sie weiter zu geben!

Veranstalter: Seniorenbeauftragte der Stadt Freising und Agenda21-Projektgruppe Seniorinnen und Senioren


Fahrrad-Feierabendtour in Freising

Mittwoch, 19. September 18 Uhr
Treffpunkt: Plattform vor der Freisinger Bank, Münchner Straße 2

Der ADFC Freising lädt ein zu einer Radtour ins Umland von Freising mit anschließender Einkehr

Gefahren werden etwa 20 - 30 km rund um Freising.
Der ADFC Freising hat sich zum Ziel gesetzt, eine entspannte, bequeme und sichere Fahrradmobilität für möglichst viele Menschen zu fördern. Dazu bieten die Ehrenamtlichen nicht nur geführte Fahrradtouren an, sondern setzen sich auch aktiv für die Förderung des Radverkehrs ein. Sie legen nicht nur den Finger in die Wunde, sondern unterstützen EntscheiderInnen auf allen Ebenen mit konkreten Lösungsvorschlägen und fordern diese auch ein.

Veranstalter: ADFC


Vortrag zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Mittwoch, 19. September, 19 Uhr
Ort: St. Georg-Haus, Rindermarkt 3

von Bruno Geßele, Notar a.D. und Vorstandsmitglied der Hospizgruppe

Veranstalter: Hospizgruppe


Vorlesestunde mit Andrea Bet

Donnerstag, 20. September, 15:00 -16:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3

für Kinder ab 5 Jahren

Veranstalter: MiBiKids


Moderate Fahrrad-Feierabendtour in Freising

Donnerstag, 20. September, 17 Uhr

Ort: Treffpunkt Bahnhof Freising, gegenüber Hauptpostamt

Moderate Radltour in das Umland von Freising mit anschließender Einkehr. Gefahren werden 20-30 km rund um Freising

Veranstalter: ADFC


Eine neue Aufgabe: "SeniorTrainerIn"

Donnerstag, 20. September 18:00-19:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3

Sie wollen sich nach Ihrem Berufsleben engagieren? Ihre Fähigkeiten und Energien in den Dienst der Allgemeinheit stellen? Dann könnte die Fortbildung zum SeniorTrainerIn genau das richtige für Sie sein: Thomas Huschenbeck, Seniorenbeauftragter der Gemeinde Wang und Beirat efi-Bayern e.V. nimmt sich viel Zeit, um allen Interessenten das Konzept ausführlich zu erklären. Siehe auch oben, Bericht unter "Dienstag"

Veranstalter: Treffpunkt Ehrenamt


Vortrag zur Hospizarbeit im Landkreis Freising

Donnerstag, 19. September, 19 Uhr

Ort: Hospizbüro, Mainburgerstraße 1

Veranstalter: Hospizgruppe


Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Samstag, 22. September 9:30 - 14:30 Uhr

Ort: Raum der Begegnung im Haus der Vereine, Major-Braun-Weg 12, Raum E02

"Wir können doch nicht alle aufnehmen. Die sind doch alle gefährlich und kriminell. Durch Zuwanderung geht die deutsche Kultur zugrunde." Meistens, wenn wir mit solchen Aussagen konfrontiert werden, wissen wir nicht, was wir entgegnen sollen, scheuen die Auseinandersetzung oder es fällt uns die schlagfertige Antwort erst im Nachhinein ein. Gerade in der heutigen Zeit, in der Populismus salonfähig wird, ist es wichtig, diesen Gesprächen nicht auszuweichen. Im Argumentationstraining gegen Stammtischparolen lernen Sie, wie Sie auf Vorurteile und verbale Angriffe reagieren können. Zum einen geben wir Ihnen sachlich-inhaltliche Gegenargumente mit auf den Weg, zum anderen analysieren wir, was emotional hinter Stammtischparolen steckt und üben, wie Sie dem mutig entgegentreten können. Der Referent Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel von der Uni Augsburg ist Projektleiter des Netzwerks politische Bildung Bayern. Um Anmeldung beim Bildungszentrum wird gebeten  Kursnummer 26187

Veranstalter: Bildungzentrum Kardinal-Döpfner-Haus und Treffpunkt Ehrenamt


Biotop-Pflege mit dem Bund Naturschutz

Samstag, 22. September 2018, 14 Uhr
Treffpunkt Vöttinger Straße, Ecke Kirchenweg 

Für Färberwaid und Sumpfsitter: Biotop-Pflege im Freisinger Moos für alle, die am praktischen Naturschutz interessiert sind. Richtig anpacken und auspowern für seltene Tier- und Pflanzenarten im Freisinger Moos, die unsere Pflegeaktionen brauchen. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Werkzeug wird gestellt und eine Brotzeit gibt's auch. Arbeitskleidung und geeignetes Schuhwerk nicht vergessen!

Veranstalter: Bund Naturschutz


Freising frühstückt

Sonntag, 23. September 9.30 Uhr

Ort: Amtsgerichtsgarten, Ecke Mittlerer Graben, Sporrergasse (nur bei schönem Wetter)

Für Jung und Alt, Familien und Alleinstehende, Alteingesessene und Neuzugewanderte. Nutzen Sie die Gelegenheit, über den eigenen Tellerrand blicken und mit verschiedenen Menschen ins Gespräch zu kommen. Mitzubringen ist das eigene Lieblingsfrühstück zum Teilen. Für Sitzgelegenheiten, Kaffee und Getränke ist gesorgt. Achtung! Nur bei guter Witterung! Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: 30.09.

Veranstalter: Mütter-Café, AK Asyl und interkulturelle Stelle der Stadt Freising

Das Ehrenamt tanzt

Sonntag, 23. September 10:30 Uhr

Ort: Amtsgerichtsgarten, Ecke Mittlerer Graben und Sporrergasse (bei schönem Wetter) oder

bei schlechtem Wetter: Raum der Begegnung im Haus der Vereine, Major-Braun-Weg 12, Raum E02

Zum Abschluss der Ehrenamtswoche wird getanzt - und da zeigt Freising noch einmal seine ganze Vielfalt, die sich natürlich auch im Ehrenamt wiederspiegelt: Der chinesische Kulturverein zeigt seine Tänze ebenso wie die türkischen Tanzgruppen "Gökkusagi", die integrative Ausdruckstanzgruppe des 1. Tanzsportzentrums Attaching ist dabei, die kleinen "Bolly-Kids" werden wieder einmal sämtliche Zuschauer begeistern - und bei Veronika Schweikl ist Mitmachen gefragt: Sie bringt allen Tanzbegeisterten bayerische Volkstänze bei.

Veranstalter: Treffpunkt Ehrenamt und interkulturelle Stelle der Stadt Freising


Ehrenamtsfest für Ehrenamtliche der Caritas und solche, die es werden wollen

Freitag, 28. September, 14 Uhr

Ort: Etappe, Vimystraße 3

Zeitlich schon außerhalb der eigentlichen Aktionswoche, aber dennoch eine Gelegenheit, die Caritas kennenzulernen. Anmeldungen bitte per Mail an Frau Pauer.

Veranstalter: Caritas-Zentrum Freising

Die Aktionswoche Ehrenamt wird gefördert vom

 

 

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..