Ehrenamtliches Engagement

Sonderbriefmarke der Deutschen Post AG
Sonderbriefmarke der Deutschen Post AG

Ein Ehrenamt im ursprünglichen Sinn, ist ein ehrenvolles und freiwilliges öffentliches Amt, das nicht auf Entgelt ausgerichtet ist. Man leistet es für eine bestimmte Dauer regelmäßig im Rahmen von Vereinigungen oder Initiativen.

In Freising gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich mit bürgerschaftlichem Engagement einzubringen, die Anlaufstelle dafür bei der Stadt Freising ist der "Treffpunkt Ehrenamt".

Das Bestehen der verschiedenen Vereine und Insitutionen wäre ohne die Ehrenamtlichen unvorstellbar.
Als Kassier, Vorstand, Schriftführer, Jugendtrainer und in vielen anderen Funktionen, spenden viele Freiwillige einen Großteil ihrer Freizeit der Gemeinschaft.

Die Stadt Freising würdigt diesen Einsatz im einjährigen Turnus an einem Ehrenabend. Die Voraussetzungen sind der Ehrenordnung der Stadt zu entnehmen.

Nicht am Ehrenabend, sondern in einer eigenen Sportgala werden die Ehrenamtlichen der Sportvereine und Sportler für herausragende Leistungen geehrt.

Unter dem Motto „Miteinander  ist mehr" setzen sich viele Freisingerinnen und Freisinger  in Arbeitskreisen der lokalen „Agenda 21" intensiv mit Themen auseinander, die das Leben in Freising und damit die Zukunft von Freising bestimmen. Einzelne Projekte, die hier erfolgreich initiiert wurden und an denen noch gearbeitet wird, sind u.a. die Restaurierung des alten Gefängnisses, die Renaturierung des Angerbaches oder die Fortschreibung des Radwegenetzes.

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..