Projektgruppe "Migration und Teilhabe"

Auf dem Bild sind die Sprecher*innen (v.l.) Kathi Capric, Mesut Ünal und Meral Meindl zu sehen.
Auf dem Bild sind die Sprecher*innen (v.l.) Kathi Capric, Mesut Ünal und Meral Meindl zu sehen.

Die Projektgruppe "Migration und Teilhabe" ist Teil des Agenda21- und Sozialbeirates der Stadt Freising. Die Mitglieder setzen sich zusammen aus den verschiedenen Migrant*innenorganisationen, Verbänden, Bildungsinstituten, politischen Vertreter*innen sowie interessierten Einzelpersonen, die sich engagiert ehrenamtlich einbringen. Ziel des Arbeitskreises ist es, durch Vernetzung die sozialen Kräfte der Stadt Freising zu bündeln, Lösungsansätze im interkulturellen Bereich zu erarbeiten und gegebenenfalls die Politik mit einzelnen Themen zu betrauen.

Ein von der Projektgruppe Migration realisierter Beitrag um die interkulturelle Sensibilisierung in der Stadtgesellschaft zu stärken, ist die Broschüre zum Thema Wohnen. In der Broschüre werden Handlungsempfehlungen gegeben, so dass besonders Menschen mit Migrationshintergrund eine Chance auf dem Wohnungsmarkt bekommen.

Ansprechpartnerin in der Verwaltung:

Sina Hörl - Interkulturelle Stelle der Stadt Freising (sina.hoerl©freising,de)

Die Projektgruppe Migration trifft sich wieder

 

am Donnerstag, 21. März 2019 um 18.30 Uhr

im Besprechungsraum des Rathauses (1. Stock).

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind herzlich willkommen!

Protokolle der Projektgruppe Migration zum Nachlesen

Jahr 2019

21.03.2019

23.01.2019

Jahr 2018

19.11.2018

13.09.2018

05.07.2018

16.05.2018

13.03.2018

30.01.2018

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender