Jugendstadtrat präsentiert sich am Uferlos

reges Interesse an den Traintrail-Planungen.
Präsentation der Traintrails am Bärling-Zelt.
Ausstellung der Traintrails.
BMX Traintrails
Logo des Jugendstadtrats und die Präsentation der Umfrageergebnisse.
Präsentation der Umfrageergebnisse im Bärling-Zelt.
Alle Fotos: Stadt Freising

Der Jugendstadtrat präsentierte im Bärlingszelt auf dem Uferlos Festival seine bisherigen Erfolge und erste Ideen und Anregungen, die sich aus der letztjährigen Umfrage ergaben.

Außerdem gab er der Freisinger BMX-Initiative die Gelegenheit, den Freisinger "Train Trail" vorzustellen.

Die BMX-Initiative stellte die Entwürfe für BMX- Bowl- bzw. BMX- Pool- Landschaft vor.

AGENDA21 - Projektgruppe Jugendstadtrat

Das Foto zeigt einige Jugendstadräte bei ihrem zweiten Treffen im April 2015.
Jugendstadtrat beim zweiten Treffen im April 2015. Fotos: Masell (2), Stadt Freising (2)

Die Freisinger Jugend hat jetzt einen direkten Draht ins Rathaus: Im März 2015 hat sich der Jugendstadtrat konstituiert. Die Mitglieder der Projektgruppe treffen sich seither etwa einmal im Monat - die aktuellen Termine gibt es hier. Die Berichte der Sitzungen stehen weiter unten auf dieser Seite. Sobald die Sprecher/-innen bestimmt sind, werden hier Namen und Kontaktadressen veröffentlicht. Fragen und Anregungen bis dahin an: stadtjugendpflege©elfinet,de

Wie kam es eigentlich zur Gründung eines Jugendstadtrats und was kann diese Projektgruppe bewirken?

Die Stadt Freising möchte der Jugend mehr Mitbestimmung ermöglichen. Schon 2010 fanden auf Initiative des Agenda- und Sozialbeirats Jugendbürgerversammlungen statt. Im September 2014 haben die Stadträte beschlossen, ein Jugendparlament zu gründen und dieses organisatorisch an den Agenda- und Sozialbeirat anzubinden. Somit können die Heranwachsenden, analog zu den anderen Projektgruppen, ihre Vorstellungen unmittelbar in die Freisinger Stadtpolitik einbringen und direkt Anträge an die Ausschüsse des Stadtrats stellen. Die Mitglieder des Jugendstadtrats bestimmen selbst ihre Vertreter/-innen im Agenda- und Sozialbeirat.

Wer kann Jugendstadtrat/-rätin werden?

Es gibt eine Altersbegrenzung auf zwölf bis einschließlich 20 Jahren. Jugendvertreter/-innen müssen nicht in Freising wohnen, aber eine Freisinger Schule besuchen. Dem Jugendstadtrat gehören jeweils zwei Vertreter der drei Freisinger Mittelschulen, der Real- und der Wirtschaftsschule, der drei Gymnasien, der Heilpädagogischen Tagesstätte, des Förderzentrums Pulling und der Fachoberschule an. Die im Stadtrat vertretenen Parteien und Gruppierungen können jeweils ein junges Mitglied entsenden. Die Stadtjugendpflege Freising und das Amt für soziale Angelegenheiten sind ebenfalls mit von der Partie, wobei sie in erster Linie moderieren und Hilfestellung geben.

 

 

Kino, Innenstadt-Belebung, Umweltschutz und autofreies Zentrum: die Wunschliste der Jugend

Der Jugendstadtrat, eine Projektgruppe des Agenda 21- und Sozialbeirats, hat in der Sitzung vom 12. November 2015 die Auswertung seiner Fragebogenaktion präsentiert. Während des Uferlos-Festivals im Mai 2015 und des oberbayerischen Kulturfestivals ZAMMA hatten die Jugendvertreter/-innen anhand eines selbst gestalteten Flyers von ihren Altersgenossen wissen wollen, was ihnen an Freising gefällt, was sie vermissen und was sie verändern würden. Auf der Wunschliste unangefochten an der Spitze: ein Kino. Daher will sich der Jugendstadtrat jetzt insbesondere für eine verkehrlich bessere Anbindung des Schlüterareals stark machen, in dem bekanntlich ein Lichtspielhaus entstehen soll. Wegen der noch offenen Baubeginns für das Kino ist das Thema momentan zurückgestellt.

BMX-Park im Neubaugebiet Angerstraße

Weiterhin hat der Jugendstadtrat im Dezember 2015 einen Antrag bei der Stadt eingereicht. Darin bittet der Jugendstadtrat "um Prüfung, ob in dem Neubaugebiet Angerstraße die Möglichkeit besteht, einen BMX-Park, den es bisher im Stadtgebiet nicht gibt, oder eine ähnliche Freizeiteinrichtung für Jugendliche zu bauen".

Rückblick: Tolle Resonanz auf Umfrage mit 320 ausgefüllten Flyern

Stolz dürfen die politisch aktiven Heranwachsenden auf ihre erste Initiative blicken: Die kurz nach Gründung des Jugendstadtrats gestartete Umfrage ist auf breites Interesse gestoßen: Die knallbunte Tonne haben 257 Kinder und junge Leute im Alter von elf bis 26 Jahren mit ausgefüllten Flyern bestückt. Weitere 63 Fragebogen stammen von Kindern bis zehn Jahren. Sämtliche Antworten wurden sorgfältig aufgelistet. In der ersten öffentlichen Sitzung des Jugendstadtrats im November haben die Jugendvertreter Kilian Fetsch, Philomena Böhme und Svenja Bochnski  die Ergebnisse präsentiert.

Zusammenfassung der Ergebnisse der Elf- bis 26-Jährigen

Auf die Frage „Was vermisst du in Freising?“ (hier Ergebnis als Schaubild) antworteten

  • 87           Kino
  • 48           Shopping, Bastel-, Schuhgeschäft, Drogerie, Skater-Shop, Klamottenläden
  • 45           Cafes/Kneipen/ Clubs/ Disco/ (Irish) Pub, Livemusik, Jugendkultur, Jugendprogramm, ... mit längeren Öffnungszeiten,…
  • 26           BMX-Scooterpark, Scooterhalle (z.B. in Lerchenfeld)
  • 17           Hallenbad
  • 13           Mülleimer an der Isar
  • 11           Plätze zum Chillen / Sport /Freizeitgelände

Auf die Frage „Was würdest du in Freising verändern?“ (hier Ergebnis als Schaubild) antworteten

  • 31           Kino
  • 27           Shopping, Bastel-, Schuhgeschäft, Drogerie, Skater-Shop, Klamottenläden
  • 22           BMX-Scooterpark, Scooterhalle (z.B. in Lerchenfeld)
  • 17           Cafes/Kneipen/ Clubs/ Disco/ (Irish) Pub, Livemusik, Jugendkultur, Jugendprogramm, ... mit längeren Öffnungszeiten,…
  • 12           Mülleimer an der Isar
  • 12           Plätze zum Chillen / Sport /Freizeitgelände
  • 11           mehr Angebot für Jugendliche (Langeweile)
  • 10           Moosach öffnen
  • 7             Bäume / mehr Natur in der Stadt
  • 7             mehr Jugendzentren

Auf die Frage „Was gefällt dir in Freising?“ (hier Ergebnis als Schaubild) antworteten

  • 42           schöne Innenstadt
  • 36           Natur, Parks, Seen
  • 23           Uferlos-Festival
  • 16           Freibad
  • 17           Weggehmöglichkeiten (Schneiders, Abseits, Furtner…)
  • 12           Volksfest
  • 11           Eisdielen

Oben auf der Wunschliste der bis zehnjährigen Kinder: autofreie Innenstadt

Eine getrennte Auswertung der 63 Fragebögen für die Altersgruppe bis zehn Jahren ergab ein ganz ähnliches Bild, naturgemäß wurden "mehr/größere Spielplätze" vermisst und "mehr Fußball-/Sportplätze" gefordert als bei älteren Jugendlichen. Interessant allerdings: Auf die Frage "Was würdest Du verändern" antworteten mit Abstand die meisten Kinder, sie würden aus der Innenstadt die Autos verbannen.

Illustrationen für das geplante Kino mit Fachmarktzentrum im Schlüterareal
So soll das geplante Kino mit Fachmarktzentrum im Schlüterareal aussehen (Illustration Architekturbüro Wittmann).

Themenliste des Jugendstadtrats: Kino-Anbindung, Innenstadt-Belebung, Umweltschutz

Da die Forderung nach einem Kino-Neubau mit Abstand am häufigsten genannt wurde, will sich der Jugendstadtrat für eine verkehrlich bessere Anbindung an das im Schlüterareal geplante Lichtspielhaus mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln einsetzen. Stark machen sich die Jugendvertreter/-innen in diesem Zusammenhang auch für eine gute Beschilderung und einen sicheren, gut ausgeleuchteten Fahrradweg.

Weitere Herzenssache der Befragten ist eine Belebung der Innenstadt. Dieses Thema soll ebenfalls aufgegriffen werden – Ideen gibt es bereits: Mehr schöne, aber robuste Sitzgelegenheiten in der Innenstadt wären wichtig; Kunstwerke würden für mehr Attraktivität sorgen, wobei überlegt wurde, ein Kunstwerk oder Objekt zu schaffen, an dem alle Freisinger Bürger/-innen mitwirken könnten; die beiden „Pfeiler“ der Isarbrücke (Eingang zur Altstadt) sollten mit Graffitis ansprechend gestaltet werden.

Und schließlich machen sich die Heranwachsenden auch um die Umwelt Gedanken. So möchten sie fordern, in den Isarauen mehr Mülleimer aufzustellen – und zudem Abfallbehälter neben allen Parkbänken.

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..