Migration & Teilhabe

Die Projektgruppe "Migration & Teilhabe" ist eine Gruppe des Agenda21- und Sozialbeirates der Stadt Freising. Die Mitglieder setzen sich zusammen aus den verschiedenen Migrant*innenorganisationen, Verbänden, Bildungsinstituten, politischen Vertreter*innen sowie interessierten Einzelpersonen, die sich ehrenamtlich einbringen. Durch Vernetzung sollen die sozialen Kräfte der Stadt Freising gebündelt werden.

Seit dem 23. Januar 2019 sind Mesut Ünal, Kathi Capric und Meral Meindl die neuen Sprecher*innen der Gruppe. Ansprechpartnerin in der Verwaltung ist die Integrationsbeauftragte der Stadt Freising, Sina Hörl. Die Projektgruppe trifft sich regelmäßig im Rathaus, um anstehende Projekte und Entwicklungen im interkulturellen Bereich zu besprechen. Herzlich willkommen sind alle, die interkulturelle Projekte aktiv mitgestalten möchten. Nur durch den Erhalt des bunten Freisinger Netzwerks kann die gleichwertige Teilhabe aller Freisinger*innen gewährleistet werden! Wir freuen uns über jede Person, die diesen Prozess begleiten möchte.

Unsere Ziele

  • die gleichwertige Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Freising fördern,
  • Migrant_innenorganisationen stärken und in ihrer Arbeit unterstützen,
  • Bedarfe in der Stadt erkennen und diese in die Politik und in die Verwaltung tragen.

Rückblick

Ein von der Projektgruppe Migration realisierter Beitrag um die interkulturelle Sensibilisierung in der Stadtgesellschaft zu stärken, ist die Broschüre zum Thema Wohnen. In der Broschüre werden Handlungsempfehlungen gegeben, so dass besonders Menschen mit Migrationshintergrund eine Chance auf dem Wohnungsmarkt bekommen. Auch der Anstoß zur Entwicklung der Freisinger Interkulturellen Leitlinien wurde von der Projektgruppe gegeben. Im Jahr 2017 fand anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Projektgruppe die 1. Freisinger Integrationskonferenz statt, die in Zusammenarbeit mit der Interkulturellen Stelle der Stadt Freising realisiert wurde.

Des weiteren macht die Projektgruppe "Migration & Teilhabe" mit verschiedenen Aktionen (z.B. Interkulturelles Fest, Türkisches Theater, ...) auf die Wichtigkeit der Migrationsthematik aufmerksam und möchte Vielfalt als wichtige Ressource unserer Gesellschaft verstanden haben.


Ihr Kontakt

Kathi Capric

Meral Meindl

Mesut Ünal

Nach oben