Sonderausstellungen

22.5.2016 - 10.7.2016

Silber und Gold - Eine kostbare Neuerwerbung aus der Zeit um 1600

Zu Beginn des Jahres 2016 erwarb der Historische Vereins Freising für seine Sammlung im Stadtmuseum einen silbernen Deckelkrug.
Das reich ornamentierte und vergoldete Gefäß wurde vom Freisinger Goldschmied Hans von Erfurt (+ 1626) gefertigt und ist somit rund 400 Jahre alt. Erstmals wird das kostbare Zeugnis Freisinger Handwerkskunst nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Ergänzend werden zwei weitere Goldschmiedearbeiten des Hans von Erfurt aus der Museumssammlung gezeigt.

Plakat_jpg_839KB

17.10.2015 - 17.4.2016

Freising im Visier
Die bemalten Scheiben der Freisinger Feuerschützen

300 Jahre Geschichte auf 100 bemalten Schützenscheiben! Erstmals wird die kostbare Freisinger Sammlung mit ihrer ältesten Scheibe von 1684 der Öffentlichkeit präsentiert. Der historische Bilderbogen reicht vom Namenstag des Fürstbischofs über die Hochzeit des bürgerlichen Heiglbräuers zur Geburt König Ludwigs II., von der Revolution von 1848 zur Erinnerung an den Ersten Weltkrieg und bis in die jüngere Vergangenheit. Es treten auf: der Freisinger Bär, die Bürger der Stadt, der Prinzregent, Lohengrin, die Schützenliesl und viele andere.

MEHR

Plakat1_pdf_770KB
Plakat2_pdf_126KB

18.4.2015 - 19.7.2015

Wasser-Wolken-Licht
Bilder der Freisinger Mooslandschaft

Freising liegt auf den Ausläufern des niederbayerischen Hügellandes.  Südlich davon breiten sich die Mooslandschaften der Münchner Schotterebene aus.  Seit dem frühen 19. Jahrhundert inspiriert dieser Landstrich in seiner kargen Schönheit Maler, Zeichner und Fotografen. Die Ausstellung schöpft aus dem reichen Sammlungsbestand des Museums: Die Spanne der gezeigten Werke reicht von einer Ölskizze des berühmten Landschaftsmalers Georg Dillis aus der Zeit um 1820 bis hin zu monochromen Aufnahmen eines jungen Freisinger Fotokünstlers aus dem Jahr 2013.

Im Rahmen der Ausstellungreihe "Wasser" der Arbeitgemeinschaft Landpartie-Museen rund um München: www.landpartie-museen-muenchen.de

Plakat_pdf_569KB

 

 

 

19.3.2015 - 6.4.2015

Sonja Seibold  – Medaillen

Donnerstag 26.3.2015, 19 Uhr Künstlergespräch

Plakat_pdf_315KB

25.10.2014 - 25.1.2015

3x Isar 1x Enns 1x Rhone
Eine Ausstellung zum Bau des Isarstegs in Freising

Der Architekt Christoph Mayr und die Tragwerksplaner Oliver Englhardt (&structure) und Josef Taferner (IT Bergmeister) zeigen 5 Fußgängerbrücken über Flüsse.

In Zusammenarbeit mit dem Bau- und Planungsreferat der Stadt Freising. 

Führung und Gespräch mit Christoph Mayr, Oliver Englhardt und Josef Taferner
Donnerstag, 6. November 2014, 18 Uhr

Plakat_pdf_685KB

 

 

29.3.2014 - 29.6.2014

idyllisch – kritisch – typisch:
Freisinger Landschaftsbilder


Die neue Sonderausstellung des Stadtmuseums präsentiert bildliche Interpretationen der Freisinger Stadtlandschaft und ihres Umraums durch Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts. Es handelt sich dabei um aktuelle Neuerwerbungen für die städtische Bildersammlung.

Plakat_pdf_1,1MB

 

 

13.11.2013 - 12.1.2014

Geschenke aus Rom

Papst emeritus Benedikt XVI., Ehrenbürger der Stadt, ließ Freising auf Bitten des Oberbürgermeisters mehrere eindruckvolle persönliche Schrift- und Sachzeugnisse für das Stadtmuseum zukommen. 

Plakat_jpg_265KB

 

 

 

28.7.2013 - 1.9.2013

Gradnja Mostov -  Brückenschlag
Fotokunst aus Freising und Skofja Loka

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Freising und Skofja Loka zeigt das Museum Arbeiten von Dieter Hammer und Tomaz Lunder. Beide Künstler präsentieren fotografische Impressionen, die ihre Inspiration aus der jeweiligen heimatlichen Umgebung beziehen.

Plakat_pdf_591KB

28.4.2013 - 14.7.2013

Kostbares und Unbekanntes
Graphische Blätter aus der Sammlung des Historischen Vereins Freising

In der neuen Sonderausstellung zeigt das Freisinger Stadtmuseum graphische Schätze aus seinem Depot. Viele der kostbaren Zeichnungen, Aquarelle, Kupferstiche und Lithographien werden erstmals öffentlich ausgestellt. Originelle Freisinger Ansichten, unbekannte Darstellungen des heiligen Korbinian, Porträts interessanter Freisinger Persönlichkeiten und anderes mehr warten auf die Besucher.

Plakat_pdf_776KB

10.1.2013 - 14.4.2013

Neuer Blick auf alte Dinge

Dorothée Aschoff, Absolventin der Kunsthochschulen Braunschweig und Berlin, ließ sich durch die historischen Schätze im modernen Ambiente der Museumsräume inspirieren und gibt eine eigene künstlerische „Antwort“ auf das dort Gesehene und Erlebte. Ihre Installation interpretiert die im Museum ausgestellten alten Freisinger Zunftzeichen neu.

11.11.2012 - 20.1.2013

Herzlicher Gruß aus Freising!
Postkarten aus der Sammlung des Stadtarchivs

Das Stadtarchiv besitzt eine Sammlung von mehreren tausend Postkarten, die ausschließlich Freisingmotive zeigen. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl davon, darunter Stadtansichten, aber auch große Ereignisse der jüngeren Stadtgeschichte sowie Motive mit besonderer Tageszeitenstimmung, darunter sogenannte Aurora-Karten.

Plakat_pdf_83,1KB

11.7.2012 -29.7.2012

Gemeinsam auf Spurensuche
Ausstellung zum Projekt "Heimat erkennen - Identität bewahren"

„Über Jahrhunderte prägte der Mensch durch Nutzung und Kultivierung die ihn umgebende Landschaft. Die so entstandenen Kulturlandschaften sind – je nach Region verschieden – durch zahlreiche charakteristische Elemente geprägt. In unserer Region sind das zum Beispiel tiefe Hohlwege, die sich in den Rand des tertiären Hügellandes eingeschnitten haben, die Mooslandschaft zwischen Erding und Freising war von extensiven Streuwiesen geprägt“, informiert Dr. Chris Loos für das von ehrenamtlichen Aktiven unterstützte Projektmanagement des Instituts für Landschaftsarchitektur der  Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

www.heimat-erkennen.de

20.5.2012 – 08.7.2012

Aus Anlass des Internationalen Museumstags 2012
unter dem Motto „Welt im Wandel – Museen im Wandel":

Münzen, Möbel, Marionetten
Wege der Objektverwaltung

Die Ausstellung zeigt, wie die Museumsbestände im klassischen Inventarbuch und in der Datenbank am Computer, analog und digital, erfasst und verwaltet werden.

Plakat_jpg_418KB

12.02.2012 – 09.04.2012

Bilder für Freising - Neuerwerbungen für die Sammlung der Stadt

Die Stadt Freising besitzt eine eigene Bildersammlung, deren Schwerpunkt auf Freisinger Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts sowie der Gegenwart liegt. Die Ausstellung zeigt Neuerwerbungen, die in den letzten beiden Jahren getätigt wurden, darunter Gemälde und Graphiken von Dietrich Langko, Josef Nickl, Paul Erbe und Konrad Dördelmann.

Plakat_pdf_1,34MB

12.11.2011 – 22.01.2012

Stefan Diez - Möbel

Der aus Freising stammende Designer Stefan Diez entwickelt seit der Eröffnung seines eigenen Studios im Jahr 2003 in München innovative Produkte für renommierte Marken, zum Beispiel Bree, Rosenthal, Authentics, Elmar Flötotto, Schönbuch, Thonet, Jens Biegel, Moroso und Wilkhahn.

Plakat1_jpg_130KB

Plakat2_jpg_141KB

Plakat3_jpg_187KB

14.5.2011 - 18.9.2011

Bierkrüge "made in Germany" - Die Freisinger Firma Hauber & Reuther 1876-1906

Mit dieser Ausstellung schlägt das Stadtmuseum ein unbekannteres Kapitel Freisinger Biergeschichte auf. Es geht um die Firma Hauber & Reuther am Wörth, die zwischen 1876 und 1906 Steinzeug- und Porzellankrüge in Serienproduktion für einen überregionalen, ja internationalen Markt herstellte und lieferte. Heute sind die mit HR gemarkten Krüge von Hauber & Reuther begehrte Sammelgegenstände, nicht zuletzt in den USA.

Die Ausstellung findet im Rahmen der Ausstellungsreihe "Essen + Trinken" der Landpartie - Museen rund um München statt. 

Plakat_jpg_311KB 

Museumsobjekt

13.11.2010 - 30.1.2011

Der Münzschatz aus dem Marcushaus

2008 wurde im Zuge der Sanierung des historischen Marcushauses am Freisinger Marienplatz im Dachstuhl des rückwärtigen Nebengebäudes ein Münzschatz entdeckt. Er wurde sorgsam geborgen und in der Folge in der Staatlichen Münzsammlung in München wissenschaftlich untersucht.

Es handelt sich um 743 Münzen kleinerer Währung aus dem 16. bis  18. Jahrhundert. Der Grund für ihre Deponierung um 1755 ist nicht bekannt. Vielleicht handelt es sich um den „Spargroschen“ eines Angestellten des Handelshauses, der nicht mehr dazukam, sein Erspartes wieder an sich zu nehmen.

Plakat_pdf_196KB 

Museumsobjekt

18.9.2010 - 3.10.2010

Freising und das Oktoberfest - 2 Objekte aus der Sammlung des Historischen Vereins

Das Münchner Oktoberfest feiert dieses Jahr sein 200. Jubiläum. Das Freisinger Stadtmuseum besitzt in seiner Sammlung zwei interessante Objekte, die einen Bezug zwischen Freising und dem Oktoberfest herstellen: eine kostbare Lithographie aus dem Jahr 1835, die den Festwagen des Freisinger Landgerichts im damaligen Oktoberfestzug zeigt, sowie einen silbernen Preispokal in Gestalt eines Bierfasses, den ein Freisinger Bürger 1898 bei einem Radrennen auf der Wiesn gewonnen hat. Beide Objekte befinden sich gewöhnlich im Museumsdepot und können während der Oktoberfestzeit 18.9.2010 bis 3.10.2010 im Foyer des Stadtmuseums besichtigt werden.

Plakat_jpg_850KB 

Sonstige Aktionen

Warten aufs Christkind

Alljährlich bis 2016 - Heiligabend, 11 Uhr

Am Heiligen Abend findet im Stadtmuseum die bereits traditionelle Kinderveranstaltung statt, die ungeduldigen Kindern das Warten aufs Christkind  erleichtern soll. Ulrike Götz stimmt die kleinen Besucher (etwa 6-11 Jahre) anhand ausgewählter Museumsobjekte auf Weihnachten ein. Es gibt eine Weihnachtsgeschichte und am Schluss für jedes Kind eine kleine Weihnachtsüberraschung.

Dauer ca. 1 Stunde. Keine Anmeldung erforderlich. Unkostenbeitrag € 1,-.

 

 

Zu besonderen Anlässen

Sa. 18.9.2016, 10 bis 18 Uhr

11. Hallertauer Hofpfakranzlfest
Auf dem Marienplatz

Mit einem eigenen Stand präsentiert sich das Stadt-museum auf dem 11. Hallertauer Hopfakranzlfest. Geschichte zum Anfassen bietet sein Kinder-programm: Um 10.30 und 12.00 Uhr gibt es eine kostenfreie Führung für 6-10jährige durch die Museumsräume. Am Bastelstand werden Buttons, Stadttore und Untersetzer gefertigt.

Internationaler Museumstag

So 18.5.2014

Internationaler Museumstag mit Kinderprogramm

Am diesjährigen Internationalen Museumstag richtet sich das Programm des Freisinger Stadtmuseums wieder an große und kleine Kunstinteressierte. Kinder können von 13 bis 16.30 Uhr selber zu kleinen Künstlern werden und einen Spiegelrahmen aus Goldfolie prägen oder eines der Freisinger Stadttore basteln. Währenddessen genießen die „Großen“ die Museumsausstellung oder lauschen der um 15 Uhr stattfindenden Führung zur aktuellen Sonderausstellung „idyllisch – kritisch – typisch: Freisinger Landschaftsbilder“.

 

 

Sommerrätsel

6.7.2016 - 11.9.2016

Sommerrätsel 2016 - "Häuser, Kirchen, Tore"

Das Stadtmuseum Freising veranstaltet auch 2016 wieder sein beliebtes Sommerrätsel. Gesucht werden Häuser, Kirchen, Türme und Tore. Wer alle gesuchten Gebäude findet, kann die Lösunsfrage dann ganz einfach beantworten. Jeder Teilnehmer erhält bei richtiger Lösung einen kleinen Preis. Zudem hat er die Chance einen der drei Hauptpreise zu gewinnen. Da das Rätsel für alle Ratefüchse von 6 bis 99 Jahren ist, kann man auch bei einem kleinen Familienausflug gemeinsam einen Rätselwettbewerb veranstalten. Herzlich eingeladen sind alle Kinder, Enkel, Nichten, Neffen, Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten, Freunde und Nachbarn.

Rätselflyer_pdf_3,1MB
 

9.7.2014 - 14.9.2014

Sommerrätsel 2014 - "Gold, Silber und Brillanten"

Am 9. Juli 2014 startet das Sommerrätsel des Freisinger Stadtmuseums. In diesem Jahr sind schmückende Accessoires auf den Kunstwerken zu suchen. Mitmachen können alle Ratefüchse von 6 – 99 Jahren bis zum Ende der Ferien am 14. September. Wer alle Bildausschnitte gefunden hat erhält einen Preis und hat zudem die Chance auf einen der Hauptgewinne. Die Ziehung der Gewinner erfolgt am Mittwoch, dem 17. September. Teilnahmekarten gibt es auch im Museum.

Rätselflyer_pdf_3,23MB
 

3.7.2013 - 15.9.2013 

Sommerrätsel 2013 - "Blumen im Stadtmuseum"

„Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will.“

Im Sinne dieses Ausspruches von Henri Matisse gilt es vom 3. Juli bis zum 15. September 2013 Blumen und Blüten auf den Kunstwerken des Freisinger Stadtmuseums zu entdecken. Wer alle gesuchten Blumen findet, kann die Lösungsfrage dann ganz einfach beantworten.

Rätselflyer_pdf_2,1MB 

1.8.2012 - 16.9.2012

Sommerrätsel 2012 - „Kleider machen Leute"

Auch im Sommer 2012 werden im Stadtmuseum Freising wieder Ausschnitte aus verschiedenen Museumsobjekten gesucht. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Kleidung. Es winken Preise!

Rätselflyer_jpg_644KB

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..