Bild Logo Stadtbibliothek



„Lesestart“-Projekt in der Stadtbibliothek Freising

Kreative Vorlesestunde mit dem Literaturprojekt Pinselfisch
für Kinder von 3-5 Jahren und ihre Eltern am 17.10.2014



Veranstaltungsbild



Im Rahmen des Projekts „Lesestart“ fand am 17.10.2014 in der Stadtbibliothek Freising eine Vorlesestunde für Kinder von drei bis fünf Jahren statt.

Zu Gast war die ausgebildete Erzieherin Frau Sylvia Bogdain, die spielerisch das Buch „Das große Bilderbuch der ganzen Welt“ vorstellte. Das Vorlese-Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Frau Jule Pfeiffer Spiekermann, die parallel dazu interessierten Eltern empfehlenswerte Bilderbücher vorstellte und praktische Hintergrundinformationen und Tipps zum Vorlesen und Erzählen gab. Beide Referentinnen arbeiten für das Literaturprojekt Pinselfisch. Pinselfisch, 2003 in Berlin gegründet, ist ein freies Literaturprojekt, das sich der kreativen Lese-Förderung und Sprachbildung verschrieben hat.

Zunächst durften sich alle Kinder vorstellen. Danach wurde ein Kreis gebildet, in dessen Mitte eine kleine Weltkarte lag. Nach einer kurzen Einführung durch Frau Bogdain verlagerte sich der Fokus auf die Vorstellung des Buches, das verschiedene Landschaften auf der Erde und die Tiere, die in diesen Lebensräumen leben, kindgerecht erklärt. Am Ende durfte jedes Kind zwei Abbildungen von Tieren aus einem Beutel ziehen und diese dann der passenden Landschaft zuordnen. So zeigte sich gleich, dass die Kinder die Inhalte verstanden hatten.

Frau Bogdain gelang es von Anfang an, die Kinder sehr gut miteinzubeziehen und ihre Aufmerksamkeit zu fesseln. Daher arbeiteten alle Kinder mit Eifer und Freude mit und hörten aufmerksam zu.

 

Oliver Wagenknecht