Bild Logo Stadtbibliothek

Literarischer Herbst 2017: Zu Gast in der Stadtbibliothek – Kirsten Fuchs präsentiert „Mädchenmeute“


Bild: Kirsten Fuchs

Am 10.11.2016 kamen zwei 8. Klassen der Karl-Meichelbeck-Realschule in die Stadtbibliothek Freising, um die Autorin Kirsten Fuchs bei der Lesung ihres Buchs „Mädchenmeute“ zu erleben. Die Lesung fand im Rahmen des Literarischen Herbstes statt, der jedes Jahr vom Kulturverein Modern Studio organisiert wird.

Kirsten Fuchs ist eine junge Schriftstellerin, die bisher hauptsächlich Romane schrieb. Sie wuchs in Berlin auf, begann nach dem Abitur ein Literaturstudium, das sie jedoch abbrach, um anschließend eine Ausbildung zur Tischlerin zu absolvieren. 2008 machte sie gemeinsam mit dem Autor Volker Strübing eine Reise in die Arktis, bei der sie von einem Filmteam begleitet wurden. Die Dokumentation „Nicht der Süden“, die die beiden Autoren gemeinsam während ihrer Reise verfassten, erschien auch als Buch.

Bei ihrem neusten Buch „Mädchenmeute“ gehen die Meinungen auseinander, ob es sich dabei um einen Roman handelt oder ob es eher ein Jugendbuch ist. Die Jury des Deutschen Jugendliteraturpreises befand es eindeutig als Jugendbuch und zeichnete „Mädchenmeute“ 2016 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis aus.

Während der Lesung lauschten alle Schüler interessiert und gespannt den Worten der Autorin. Sie trug das Abenteuer eines jungen Mädchens vor, welches in den Ferien zwei Wochen in einem Survival-Camp verbringen soll. Doch nach der Ankunft in dem Camp, in dem auch noch sieben andere Mädchen ihren Sommer verbringen, kommt alles anders. Nachdem sich mehrere Ereignisse überschlagen, verbringen die Mädchen ihre Zeit gemeinsam im Erzgebirge.

Am Ende der Lesung durften die Schüler Kirsten Fuchs natürlich auch noch Fragen zu ihr und ihrem Buch stellen. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, mit einer Geschichte, die von einem spannenden, aufregendem und interessanten Abenteuer erzählt, wunderbar gelesen von einer tollen Autorin.  Nicht umsonst wird Kirsten Fuchs von ihrem Verlag als „Star“ der Berliner Lesebühnenszene beworben.

Von Carolin Mösle

 

Natürlich ist der Titel „Mädchenmeute“ in der Stadtbibliothek vorhanden:
--> OPAC (Online-Katalog)

Link zur Autorin:
--> Kerstin Fuchs