„mitanand – inklusive Kultur in Freising“ 2018

Logo mitanand

Auch im Oktober 2018 wird wieder mitanand gefeiert – fröhlich, entspannt, offen und ohne Berührungsängste. 

Im Herbst des letzten Jahres fanden die inklusiven Kulturtage „mitanand“ in Freising bereits zum 2. Mal statt und auch heuer ist eine Fortsetzung des Kulturwochenendes geplant. Zahlreiche Freisinger Bürgerinnen und Bürger besuchten im letzten Jahr die angebotenen Ausstellungen, Konzerte, Kinoabende in der Pop-Galerie, im Kardinal-Döpfner-Haus oder im Restaurant der Lebenshilfe „Viva Vita“. Beim Zuschauen und Mitmachen erlebte das begeisterte Publikum, wie problemlos verschiedene Generationen, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, mit und ohne Behinderung, gemeinsam Kultur genießen können. Ziel von „mitanand“ war und ist es, Berührungsängste abzubauen und zwischenmenschliche Begegnungen zu ermöglichen – für 2017 lässt sich resümieren: Ziel erreicht!

Aufgrund des schönen Erfolges von „mitanand“ im Oktober 2017 wird die Stadt Freising die inklusiven Kulturarbeit weiter pflegen: Alle Macher/-innen inklusiver Kultur und deren Projektpartner/-innen können sich mit einer neuen Kulturidee bewerben, die den lebensfrohen „mitanand“-Gedanken weiter in die Zukunft trägt. Die Projekte erhalten einen finanziellen Zuschuss und werden bei der Umsetzung seitens der Stadtverwaltung betreut.

Das Kulturamt der Stadt Freising wird das Programm von „mitanand – inklusive Kultur in Freising“ organisatorisch begleiten und freut sich auf viele Programmideen!

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..