Der Ausschuss hat mit einem Beschluss die Voraussetzungen geschaffen, dass die zahlreichen Handlungsempfehlungen sukzessive realisiert werden: Es wird eine „Arbeitsgruppe Sportentwicklungsplanung“ eingesetzt und somit die erfolgreiche Arbeit der Steuerungsgruppe fortgesetzt, wobei das Gremium abhängig vom Thema erweitert werden kann. In dieser Runde werden die Vorschläge zur Sportentwicklungsplanung priorisiert sowie eine Zeitleiste für die Umsetzung der Projekte und Kostenschätzungen erstellt. Unterstützend soll das Thema Sport in der Stadtverwaltung durch eine Personalstelle gestärkt werden.

Neue Lenkungsgruppe hat 2021 Arbeit aufgenommen

Nach der Neuformierung des Stadtrates traf sich Ende Februar 2021 erstmals die neue Lenkungsgruppe virtuell zum Informationsaustausch über den aktuellen Stand der Sportentwicklungsplanung. Aufgrund des Pandemie-Geschehens fand diese Auftaktrunde mit Bürgermeisterin Birgit Mooser-Niefanger, Sportreferent Jürgen Mieskes, weiteren Mitgliedern des Stadtrates, des Stadtverbandes für Sport und des BLSV sowie Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung später als ursprünglich geplant statt.

Das Sportamt der Stadt Freising konnte beim virtuellen Treffen schon von ersten Erfolgen berichten.

Der detaillierte Bericht ist unter der Rubrik "Aktuelles" nachzulesen.


Zwischenbilanz im Dezember 2019 vorgestellt

Was ist seit der Vorstellung des Sportentwicklungsplans im Februar 2019 passiert? Bei einem Pressetermin im Rathaus informierten am 02. Dezember 2019 Bürgermeister Hans Hölzl, Referatsleiter Karl-Heinz Wimmer und Sebastian Wanzke, Vorsitzender des Stadtverbands für Sport, was intern und auch in enger Zusammenarbeit mit dem Stadtverband in den vergangenen Monaten auf den Weg gebracht wurde. Zwei besonders gute Nachrichten wurden verkündet: Im Haushalt 2020 der Stadt Freising sind allein 850.000 Euro für die Umsetzung von Vorschlägen aus der Studie vorgesehen. Zusätzlich wird in der Stadtverwaltung eine Stelle geschaffen, die sich ausschließlich dem Thema Sport widmet.

Der ausführliche Beitrag ist in der Rubrik "Online dabei" nachzulesen.

Weitere Informationen rund um die Sportentwicklungsplanung

Nach oben